064 : 遠近法に従い無垢は動きたり

 

 

SERIES ≫  無限定に相対する写像 / 射影配景における切断の意味 ” 華麗な罠 ” ( 2018 )

 

 

Print

 

CLICK UP ! 「 Cycle ‘Rescue of Ovid’s Victims’, Opus II 」
Pictorial Dedication ; Sauvetages de sacrifices d’Ovide …
Opus II, Bl. 1 : Malerische Zueignung ( Anrufung ).
Max Klinger ( 1879 )

 

 

 

 

ARTWORK : 064 「 遠近法に従い無垢は動きたり 」

 

 

シュトラウス : 交響詩 ツァラトゥストラは こう語った < ニーチェに従って自由に >
( ニーチェ :「 ツァラトゥストラは こう語った 」 より )

 

凝視 崇拝 経験 疑い 理解 絶望
舞踏の歌 夜の彷徨い人の歌 ( 舞踏讃歌 情熱 満たされたあこがれ )

自然の動機
畏怖の動機 あこがれの動機 信仰のテーマ
生の衝動の動機
情熱の主題 嫌悪の動機 疑いの動機
舞踏の動機

ニーチェに従って自由に

1. 序奏( 序説 )/ 日の出
2. 世界の背後を説く者について
3. 大いなるあこがれについて
4. 喜びの そして苦しみの情熱について ( 喜びと情熱について )
5. 墓場の歌
6. 学問について
7. 病より癒え行く者 ( 快癒に向かう者 )
8. 舞踏の歌
9. 夜の彷徨い人 ( 流離い人 ) の歌

 

 

Richard Georg Strauss : Sinfonische Dichtung, Also sprach Zarathustra.
< frei nach Friedrich Wilhelm Nietzsche >
Tondichtung für grosses Orchester Op.30, TrV 176.
( aus Also sprach Zarathustra von Nietzsche )

 

Schauen, Anbeten, Erleben, Zweifeln, Erkennen, Verzweifeln.
Das Tanzlied, Nachtwandlerlied ; Tanzhymnus, Leidenschaft, erfüllte Sehnsucht.

Naturmotiv.
Schauer-motiv, Sehnsuchtsmotiv, Glaubensthema.
Lebenstriebmotiv.
Leidenschaftsthema, Ekel-mot, Zweifel-motiv.
Tanzmotiv.

frei nach Friedrich Wilhelm Nietzsche.

1. Einleitung ( Vorrede )/ Sonnenaufgang
2. Von den Hinterweltlern
3. Von der großen Sehnsucht
4. Von den Freuden-und Leidenschaften
5. Das Grablied
6. Von der Wissenschaft
7. Der Genesende
8. Das Tanzlied
9. Nachtwandlerlied

 

 

 

 

3. 大いなるあこがれについて

 

あこがれの動機

情熱の主題と動機

自然の動機 信仰のテーマ

壮大 堂々とした 尊大な

クレド

激しい動き 生の衝動の動機

嵐のように 否 を言い

 

聖唄 「 マニフィカト < 聖母マリアのカンティクム > 」 ( 断片の並列 / 短い経過句 )

わたしの魂は 主をあがめ
わたしの霊は 救い主である神を喜びたたえる
身分の低い この主のはしためにも
目を留めてくださったから
今から後 いつの世の人も
わたしを幸いな者と言う
力ある方が
わたしに偉大なことをなさいましたから
その御名は 尊く
その憐れみは 代々に限りなく
主を畏れる者に及びぶ
主は その腕で力を振るい
思い上がる者を打ち散らし
権力ある者をその座から引き降ろし
身分の低い者を高く上げ
飢えた人を良い物で満たし
富める者を空腹のまま追い返される
その僕イスラエルを受け入れて
憐れみをお忘れにならない
わたしたちの先祖におっしゃったとおり
アブラハムとその子孫に対してとこしえに

 

< 聖母マリアの歌 >

わたしは 神をあがめ
わたしの心は 神の救いによろこびおどる
神は 卑しいはしためを顧みられ
いつの代の人も わたしを幸せな者と呼ぶ
神は わたしに偉大なわざを行われた
その名は 尊く あわれみは 代々 神を畏れ敬う人の上に
神は その力を表し 思い上がる者を打ち砕き
権力をふるう者をその座から下ろし
見捨てられた人を高められる
飢えに苦しむ人はよいもので満たされ
おごり暮らす者は むなしくなって帰る
神は いつくしみを忘れることなく しもべイスラエルを助けられた
わたしたちの祖先
アブラハムとその子孫に約束されたように

 

< マリヤの賛歌 >

わたしの魂は 主をあがめ わたしの霊は 救い主である神を喜びたたえる
神は この貧しい女にも 目を留められた
今から後 いつの世の人も わたしを幸いな女と呼ぶ
力ある方が わたしに偉大なみ業をなさったから
主のみ名は 聖 その憐れみは 世々 主を敬い畏れる人に
主は み腕の力を振るい 思い上がる者を打ち散らし
権力を振るう者をその座から下ろし 身分の低い人を引き上げ
飢えた人を良い物で満たし 富んでいる人をむなしく追い返される
神は 父祖アブラハムとその子孫に 永遠に約束されたように
憐れみを忘れず 僕 ( しもべ ) イスラエルを助けられた

 

 

3. Von der großen Sehnsucht

 

Sehnsuchtsmotiv.

Leidenschaftsthema.

Naturmotiv, Glaubensthema.

magnific.

Gregorian chant ” Credo “.

Lebenstriebmotiv.

Ablehnung, Nein.

 

 

Vulgata ; editio Vulgata ” Magnificat ” < Canticum Mariae / Canticle of Mary >

 

Magnificat anima mea Dominum,
et exsultavit spiritus meus in Deo salvatore meo,
quia respexit humilitatem ancillae suae.
Ecce enim ex hoc beatam me dicent omnes generationes,
quia fecit mihi magna, qui potens est,
et sanctum nomen eius,
et misericordia eius in progenies et progenies
timentibus eum.
Fecit potentiam in brachio suo,
dispersit superbos mente cordis sui;
deposuit potentes de sede
et exaltavit humiles;
esurientes implevit bonis
et divites dimisit inanes.
Suscepit Israel puerum suum,
recordatus misericordiae,
sicut locutus est ad patres nostros,
Abraham et semini eius in saecula.

 

< Canticle of Mary >

My soul doth magnify the Lord : and my spirit hath rejoiced in God my Saviour.
For he hath regarded : the lowliness of his handmaiden.
For behold, from henceforth : all generations shall call me blessed.
For he that is mighty hath magnified me : and holy is his Name.
And his mercy is on them that fear him : throughout all generations.
He hath shewed strength with his arm : he hath scattered the proud in the imagination of their hearts.
He hath put down the mighty from their seat : and hath exalted the humble and meek.
He hath filled the hungry with good things : and the rich he hath sent empty away.
He remembering his mercy hath holpen his servant Israel : as he promised to our forefathers, Abraham and his seed for ever.

 

 

Richard Georg Strauss : Sinfonische Dichtung, Also sprach Zarathustra.
< frei nach Friedrich Wilhelm Nietzsche >
3. Von der großen Sehnsucht, Tondichtung für grosses Orchester Op.30, TrV 176.
( aus Also sprach Zarathustra von Nietzsche )

 

 

 

 

Print

 

CLICK UP ! 「 Opus II, plate 1, Titelblatt ( Evocation ) 」
Opus II, Bl. 1a : Titelblatt / Erweiterungsblatt.
Etching and aquatint. Musée d’Art Moderne et Contemporain de la Ville de Strasbourg.
Max Klinger ( 1879 )

 

 

 

 

ニーチェ : 「 ツァラトゥストラは こう語った 」 第3部 / 大いなるあこがれ

 

…… おお わたしの魂よ
わたしは おまえの身から小さな羞恥と窮屈な道徳を洗いおとした
そして 太陽の目の前に 素裸で立つように説いた ……

…… おお わたしの魂よ
わたしは おまえに 嵐のように 否 を言う権利を与え
晴れわたった空が 然り を言うように 然り を言う権利を与えた
おまえは 光明のように 静かにかがやき
しかも もろもろの否定の嵐をつらぬいて進んで行く ……

…… だが おまえが泣こうとしないなら
おまえの真紅の憂鬱を涙で洗い流そうとしないなら
おお わたしの魂よ
おまえは 歌うよりほかないだろう
そうだ わたし自身も微笑する
そうした予想をおまえに与えながら ……

 

 

Friedrich Wilhelm Nietzsche : Also sprach Zarathustra, Ein Buch für Alle und Keinen.
Dritter Theil. Also sprach Zarathustra / Von der großen Sehnsucht.

 

O meine Seele, ich lehrte dich»Heute«sagen wie»Einst«und»Ehemals« und über alles Hier und Da und Dort deinen Reigen hinwegtanzen.
O meine Seele, ich erlöste dich von allen Winkeln, ich kehrte Staub, Spinnen und Zwielicht von dir ab.
O meine Seele, ich wusch die kleine Scham und die Winkel-Tugend von dir ab und überredete dich, nackt vor den Augen der Sonne zu stehn.
Mit dem Sturme, welcher »Geist« heißt, blies ich über deine wogende See; alle Wolken blies ich davon, ich erwürgte selbst die Würgerin, die »Sünde« heißt.
O meine Seele, ich gab dir das Recht, nein zu sagen wie der Sturm, und ja zu sagen, wie offner Himmel ja sagt: still wie Licht stehst du und gehst du nun durch verneinende Stürme.
O meine Seele, ich gab dir die Freiheit zurück über Erschaffnes und Unerschaffnes: und wer kennt, wie du sie kennst, die Wollust des Zukünftigen?
O meine Seele, ich lehrte dich das Verachten, das nicht wie ein Wurmfraß kommt, das große, das liebende Verachten, welches am meisten liebt, wo es am meisten verachtet.
O meine Seele, ich lehrte dich so überreden, daß du zu dir die Gründe selber überredest: der Sonne gleich, die das Meer noch zu ihrer Höhe überredet.
O meine Seele, ich nahm von dir alles Gehorchen, Kniebeugen und Herr-Sagen; ich gab dir selber den Namen »Wende der Not« und »Schicksal«.
O meine Seele, ich gab dir neue Namen und bunte Spielwerke, ich hieß dich »Schicksal«und»Umfang der Umfänge« und »Nabelschnur der Zeit« und »azurne Glocke«.
O meine Seele, deinem Erdreich gab ich alle Weisheit zu trinken, alle neuen Weine und auch alle unvordenklich alten starken Weine der Weisheit.
O meine Seele, jede Sonne goß ich auf dich und jede Nacht und jedes Schweigen und jede Sehnsucht – da wuchsest du mir auf wie ein Weinstock.
O meine Seele, überreich und schwer stehst du nun da, ein Weinstock mit schwellenden Eutern und gedrängten braunen Gold-Weintrauben:
– gedrängt und gedrückt von deinem Glücke, wartend vor Überflusse und schamhaft noch ob deines Wartens.
O meine Seele, es gibt nun nirgends eine Seele, die liebender wäre und umfangender und umfänglicher! Wo wäre Zukunft und Vergangenes näher beisammen als bei dir?
O meine Seele, ich gab dir alles, und alle meine Hände sind an dich leer geworden – und nun! Nun sagst du mir lächelnd und voll Schwermut: »Wer von uns hat zu danken?
– hat der Geber nicht zu danken, daß der Nehmende nahm? Ist Schenken nicht eine Notdurft? Ist Nehmen nicht – Erbarmen?« –
O meine Seele, ich verstehe das Lächeln deiner Schwermut: dein Über-Reichtum selber streckt nun sehnende Hände aus!
Deine Fülle blickt über brausende Meere hin und sucht und wartet; die Sehnsucht der Über-Fülle blickt aus deinem lächelnden Augen-Himmel!
Und wahrlich, o meine Seele! Wer sähe dein Lächeln und schmölze nicht vor Tränen? Die Engel selber schmelzen vor Tränen ob der Über-Güte deines Lächelns.
Deine Güte und Über-Güte ist es, die nicht klagen und weinen will: und doch sehnt sich, o meine Seele, dein Lächeln nach Tränen und dein zitternder Mund nach Schluchzen.
»Ist alles Weinen nicht ein Klagen? Und alles Klagen nicht ein Anklagen?« Also redest du zu dir selber, und darum willst du, o meine Seele, lieber lächeln, als dein Leid ausschütten
– in stürzende Tränen ausschütten all dein Leid über deine Fülle und über all die Drängnis des Weinstocks nach Winzer und Winzermesser!
Aber willst du nicht weinen, nicht ausweinen deine purpurne Schwermut, so wirst du singen müssen, o meine Seele! – Siehe, ich lächle selber, der ich dir solches vorhersage:
– singen, mit brausendem Gesange, bis alle Meere still werden, daß sie deiner Sehnsucht zuhorchen, –
– bis über stille sehnsüchtige Meere der Nachen schwebt, das güldene Wunder, um dessen Gold alle guten schlimmen wunderlichen Dinge hüpfen: –
– auch vieles große und kleine Getier und alles, was leichte wunderliche Füße hat, daß es auf veilchenblauen Pfaden laufen kann, –
hin zu dem güldenen Wunder, dem freiwilligen Nachen und zu seinem Herrn: das aber ist der Winzer, der mit diamantenem Winzermesser wartet, –
– dein großer Löser, o meine Seele, der Namenlose – – dem zukünftige Gesänge erst Namen finden! Und wahrlich, schon duftet dein Atem nach zukünftigen Gesängen, –
– schon glühst du und träumst, schon trinkst du durstig an allen tiefen klingenden Trost-Brunnen, schon ruht deine Schwermut in der Seligkeit zukünftiger Gesänge! –
O meine Seele, nun gab ich dir alles und auch mein letztes, und alle meine Hände sind an dich leer geworden: – daß ich dich singen hieß, siehe, das war mein letztes!
Daß ich dich singen hieß, sprich nun, sprich: wer von uns hat jetzt – zu danken? – Besser aber noch: singe mir, singe, o meine Seele! Und mich laß danken! –

 

 

 

 

Picture, Drawing & Photo, Text ; Image Credit With Copyright.

 

 

 

 

・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・・ /GK.

 

 

 

 

■ Official Website : OFFICE KANKE
LINK → http://www.office-kanke.com/ < TOP >
LINK → http://office-kanke.com/office/index.html < HISTORY >
LINK → http://www.office-kanke.com/contents/ < WORK >
LINK → http://www.office-kanke.com/profile/ < RESULTS >

■ Weblog : Pen of the Falcon ( OFFICE KANKE / GK. )
LINK → http://www.office-kanke.com/blog < ARTWORK >

■ Weblog : Pen of the Hawk OFFICE KANKE / GK.
LINK → http://www.office-kanke.com/workblog
 < ESQUISSE >

 

CONTACT → E-mail : OFFICE KANKE

 

 

■ Official Website Mezzo Soprano / NATSUKO KANKE
LINK → http://www.natsuko-kanke.com/
 < TOP >

■ Weblog : Pen of the Spotted Eagle Owl Mezzo Soprano / NATSUKO KANKE
LINK → http://www.natsuko-kanke.com/blog
 < DIARY >

 

CONTACT → E-mail : NATSUKO KANKE